Alle News zum Coronavirus
Glarus

Brandfall in Hätzingen GL

Das Wohnhaus in Hätzingen GL steht in Vollbrand
Das Wohnhaus in Hätzingen GL steht in Vollbrand (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Heute Morgen, 07.01.2021, 07.40 Uhr, kam es an der vorderen Dorfstrasse in Hätzingen aus noch ungeklärten Gründen zu einem Brand in einem Wohnhaus.

Mehrere Anrufer verständigten den Feuerwehrnotruf, dass ein Einfamilienhaus brenne. Der Brand konnte durch die Feuerwehren Glarus Süd und Kärpf unter Kontrolle gebracht werden. Das Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Häuser wurde verhindert.

Die beiden Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Beim Brand wurde niemand verletzt. Das Haus wurde beim Vollbrand mitsamt Anbauten zerstört. Es entstand hoher Sachschaden. Die Schadensumme konnte noch nicht beziffert werden. Während der Löscharbeiten kam es auf der Hauptstrasse in Hätzingen kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Von Feuerwehr, Sanität und Polizei standen rund 80 Personen im Einsatz. Die Brandursache wird untersucht.

Ursprungsmeldung:

Seit kurz vor 8 Uhr brennt es in Hätzingen GL in einem Haus. Die Rettungskräfte sind vor Ort. Die Hauptstrasse ist in Hätzingen teilweise gesperrt. Wer heute ins Glarner Hinterland, oder von Diesbach ins Vorderland fahren möchte, muss mit Wartezeiten rechnen. Die Feuerwehr sowie die Polizei sind vor Ort.

Weitere Infos folgen.