Alle News zum Coronavirus
Aargau

Brugg AG - Streit beim Nachtessen eskaliert

Streit beim Nachtessen in Brugg eskaliert. (Symbolbild)
Streit beim Nachtessen in Brugg eskaliert. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ausgelöst durch einen Streit zwischen zwei Personen, kam es im Bundesasylzentrum zu einer Auseinandersetzung. Die Situation musste durch den Sicherheitsdienst und die Polizei beruhigt werden.

Am Abend des 02. November 2022, um 18.45 Uhr kam es im Bundesasylzentrums in Brugg zu einem Streit zwischen einem 29-jährigen Algerier und einem 25-jährigen Türken.

Da weitere Bewohner dazukamen musste der interne Sicherheitsdienst einschreiten und alarmierte zudem die Polizei.

Anfangs ging man von mehreren Beteiligten aus, weshalb ein grösseres Aufgebot an Patrouillen der Regionalpolizei und Kantonspolizei vor Ort war. Zusammen mit dem Sicherheitsdienst konnten die Einsatzkräfte die Situation regeln.

Weder die Streitenden noch andere Personen wurden beim Vorfall verletzt. Zur Verhinderung von weiteren Provokationen wurden die beiden Aggressoren in Polizeigewahrsam genommen.

Quelle: Kantonspolizei Aargau