Alle News zum Coronavirus
Aargau

Buchs AG - Abgedrängt und verunfallt

Gestern wurde in Buchs AG ein Auto abgedrängt das danach verunfallte. (Symbolbild)
Gestern wurde in Buchs AG ein Auto abgedrängt das danach verunfallte. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Weil ein anderes Auto nach links schwenkte, musste ein Automobilist gestern auf der N1R ausweichen. Dadurch streifte er die Leitplanke. Der andere Wagen fuhr weiter und wird gesucht.

Der Fahrer eines Peugeot war am Freitag, 15. Oktober 2021, kurz nach 16.30 Uhr auf der N1R (ehemals kantonale Autobahn T5) in Richtung Aarau unterwegs.

Auf dem Normalstreifen schräg vor ihm fuhr ein silberfarbener Volvo. Wohl um einfahrenden Fahrzeugen Platz zu machen, schwenkte dieser auf Höhe des Anschlusses Buchs unvermittelt nach links. Indem er voll bremste und auswich, konnte der Peugeot-Fahrer die Kollision verhindern.

Jedoch streifte er dafür die Leitplanke, wodurch sein Wagen beschädigt wurde.

Inzwischen war der unbekannte Volvo weiter in Richtung Aarau gefahren.

Quelle: Kapo AG