Alle News zum Coronavirus
Zürich

Buchs ZH – Brand in Mehrfamilienhaus richtet hohen Sachschaden an

Brand in Mehrfamilienhaus richtet hohen Sachschaden an
Brand in Mehrfamilienhaus richtet hohen Sachschaden an (Bildquelle: Kapo ZH)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist am frühen Freitagmorgen (9.9.2022) in Buchs ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 2 Uhr ging bei der Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich die Meldung ein, dass es in einem Mehrfamilienhaus brennen würde. Das Feuer in einer Wohnung und auf dem dazugehörigen Sitzplatz konnte durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden.

Ein Teil der Bewohner musste zwischenzeitlich evakuiert werden. Bis auf den Bewohner der betroffenen Wohnung, der sich selbständig eine Übernachtungsmöglichkeit organisierte, durften die Evakuierten nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Nach ersten Erkenntnissen entstand das Feuer auf dem Sitzplatz und griff dann auf die Wohnung über. Die Brandursache ist derzeit unbekannt und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren Buchs-Dällikon und Regensdorf sowie ein Rettungswagen des Spitals Limmattal im Einsatz.

Quelle: Kapo ZH