Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Bürglen TG – Mit 2,08 Promille Unfall gebaut

Nach der Kollision mit der Verkehrsinsel überschlug sich das Auto.
Nach der Kollision mit der Verkehrsinsel überschlug sich das Auto. (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Eine alkoholisierte Autofahrerin verursachte in der Nacht zum Samstag in Bürglen einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Die Autofahrerin war kurz nach Mitternacht auf der Istighoferstrasse in Richtung Istighofen unterwegs. Nach bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau geriet das Auto vor der Bahnunterführung in die Fahrbahnmitte und kollidierte mit der Verkehrsinsel. Durch die Kollision überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die 45-Jährige wurde nicht verletzt. Am Auto sowie der Signalisation entstand Sachschaden in der Höhe von über zehntausend Franken. Weil die Atemalkoholprobe bei der Schweizerin einen Wert von 1,04 mg/l ergab, wurde ihr Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Quelle: Kapo TG