Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Chur GR - Autofahrer entfernt sich nach Verkehrsunfall von der Unfallstelle

Der Unfallfahrer machte sich davon.
Der Unfallfahrer machte sich davon. (Bildquelle: Stadtpolizei Chur)

Am Mittwochabend (18.01.2023) kurz nach 20:30 Uhr ist es auf der Kasernenstrasse zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen gekommen. Der Unfallverursacher entfernte sich nach der Kollision. Er konnte kurze Zeit darauf durch die Stadtpolizei Chur gestellt werden.

Eine 50-jährige Lenkerin und ein 34-jähriger Lenker fuhren mit ihren Personenwagen hintereinander über die Kasernenstrasse stadtauswärts. Vor dem Kreisel Kasernen Richtstrasse hielt die vordere Personenwagenlenkerin ihr Fahrzeug an.

Folglich prallte der Nachfolgende auf das vordere Fahrzeug auf. Unmittelbar nach der Kollision entfernte sich der Fahrzeuglenker von der Unfallstelle. Er konnte kurze Zeit später durch eine Patrouille der Stadtpolizei Chur auf einem Parkplatz in Malix angetroffen und gestellt werden.

Bei ihm wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet und der Führerausweis abgenommen. Die leichtverletzte Fahrzeuglenkerin begab sich selbständig zur Kontrolle ins Kantonsspital Graubünden.

Quelle: Stadtpolizei Chur