Alle News zum Coronavirus
Aargau

Unfall in Villmergen AG - 19-Jähriger baut Totalschaden

Am BMW ist Totalschaden entstanden.
Am BMW ist Totalschaden entstanden. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein Neulenker verlor am Mittwochabend die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser kam von der Strasse ab und prallte heftig gegen einen Baum. Die beiden Insassen wurden beim Unfall leicht verletzt.

Der Selbstunfall ereignete sich am Mittwoch, 18. Januar 2023, gegen 21 Uhr auf der Unterdorfstrasse in Villmergen.

Von der Allmendstrasse her fuhr der 19-jährige Lenker eines BMW 530 in den dortigen Kreisverkehr ein. Als er diesen in Richtung Unterdorfstrasse verliess, verlor er mutmasslich als Folge übermässiger Beschleunigung die Kontrolle über den Wagen.

Auf nasser Fahrbahn brach das Heck aus, worauf der BMW schleudernd von der Strasse abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Der Unfallverursacher und sein 18-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

Beide Insassen wurden leicht verletzt.
Beide Insassen wurden leicht verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Neulenker an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf Probe ab.

Quelle: Kantonspolizei Aargau