Alle News zum Coronavirus
Aargau

Densbüren AG - Auch Unfallhelfer unter Drogeneinfluss

Auch der Unfallhelfer stand unter Drogeneinfluss. (Symbolbild)
Auch der Unfallhelfer stand unter Drogeneinfluss. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Nicht nur der Verursacher eines geringfügigen Selbstunfalls bei Densbüren, sondern auch ein Helfer standen mutmasslich unter Drogeneinfluss.

Ein Automobilist meldete sich am späten gestrigen Mittwochabend, 2. November 2022, bei der Notrufzentrale und teilte mit, dass er bei Densbüren gegen einen Randstein gefahren sei und nun einen platten Reifen habe.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau fand den 20-Jährigen mit seinem beschädigten Wagen. Bei ihm war ein 21-jähriger Kollege, der ihm ebenfalls per Auto zu Hilfe gekommen war.

Als die Kantonspolizei die beiden Automobilisten auf ihre Fahrfähigkeit überprüfte, zeigten beide Verdachtsmomente auf Drogeneinfluss.

Die Staatsanwaltschaft ordnete bei beiden eine Blut- und Urinprobe an. Die Kantonspolizei nahm beiden Neulenkern den Führerausweis vorläufig ab.

Quelle: Kantonspolizei Aargau