Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Diepoldsau SG - Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus wohl beim Fernseher der Ursprung

Der Fernseher dürfte den Brand gestern in Diepoldsau SG ausgelöst haben.
Der Fernseher dürfte den Brand gestern in Diepoldsau SG ausgelöst haben. (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Mittwoch (23.06.2021), kurz nach 14:00 Uhr, ist es in einem Mehrfamilienhaus an der Mittelfeldstrasse zu einem Wohnungsbrand gekommen. Der Brand konnte durch die zuständige Feuerwehr gelöscht werden. Eine Frau musste vor Ort ärztlich betreut werden. Als Brandursache steht ein elektrotechnischer Defekt im Vordergrund. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren 10'000 Franken.

Der gestrigen Brand in Diepoldsu dürfte nach jetzigen Erkenntnissen im Wohnzimmer im Bereich des Fernsehers ausgebrochen sein. Trotz des schnellen Eintreffens der Rettungskräfte entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken. Eine Frau wurde vor Ort ärztlich betreut, sie wurde leicht verletzt. Ein elektrotechnischer Defekt steht als Brandursache im Vordergrund. Die betroffene Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

Im Einsatz standen mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen, Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik sowie der Rettungsdienst und die Feuerwehr.