Alle News zum Coronavirus
Tessin

Drama in Gnosca TI - 43-Jähriger und 1-jähriges Kleinkind sterben nach Verkehrsunfall

Bei einem tragischen Unfall sind ein Mann und ein Kleinkind gestern in Gnosca Ti gestorben.
Bei einem tragischen Unfall sind ein Mann und ein Kleinkind gestern in Gnosca Ti gestorben. (Bildquelle: paulsteuber (CC0))

Die Tessiner Kantonspolizei teilt mit, dass sich gestern Dienstag 29.09.2020 kur vor 18 Uhr ein tragischer Verkehrsunfall auf dem Gebiet von Gnosca ereignet hat.

Ein 43-jähriger Tessiner mit Wohnsitz in der Region und einem einjährigen Kind an Bord fuhr auf der Kantonsstrasse Richtung Norden. Plötzlich ist das Auto auf einer geraden Strecke links von der Strasse abgekommen und fuhr gegen die Wand einer Kirche am Strassenrand.

Durch die Kollision blieb der Fahrer zwischen den Blechteilen stecken. Die Rettungskräfte vor Ort brachten das Kleinkind sofort ins Spital, wo es aber kurze Zeit später an den schweren Verletzungen verstarb.

Der 43-jährige Autolenker konnte nur noch tot aus dem Auto geborgen werden.

Die Strasse blieb bis 23.00 Uhr gesperrt.

Zeugenaufruf

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0848 25 55 55 mit der Tessiner Kantonspolizei in Verbindung zu setzen.