Alle News zum Coronavirus
Aargau

Drama in Hilfikon AG - Auf die Gegenfahrbahn geraten und mit Lastwagen kollidiert - tot!

Der Lenker im Renault hat die Frontalkollision nicht überlebt.
Der Lenker im Renault hat die Frontalkollision nicht überlebt. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Zwischen Sarmenstorf und Hilfikon stiessen gestern ein Auto und ein Lastwagen frontal zusammen. Der 66- jährige Autofahrer kam dabei ums Leben.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 4. Mai 2022, kurz vor 17 Uhr auf der Hauptstrasse zwischen Sarmenstorf und Hilfikon.

Der Fahrer eines Renault war in Richtung Hilfikon unterwegs, als er auf der geraden Ausserortsstrecke auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte der Wagen frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen.

Das Auto fuhr auf die Spur des Lastwagens.
Das Auto fuhr auf die Spur des Lastwagens. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Während das Auto in die Wiese geschleudert wurde, kam der Anhängerzug teilweise auf dem angrenzenden Radweg zum Stillstand.

Die Rettungskräfte fanden den Automobilisten eingeklemmt im demolierten Auto vor. Für den 66-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der 41-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Am Auto entstand Totalschaden. Auch am Lastwagen entstand grosser Schaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Weshalb der Automobilist die Herrschaft über den Wagen verloren hatte, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die umfangreiche polizeiliche Tatbestandsaufnahme blieb die Strasse bis nach Mitternacht gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Quelle: Kantonspolizei Aargau