Alle News zum Coronavirus
Bern

Drama in Hinterkappelen BE – Lebloser Junge aus Wohlensee geborgen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Am gestrigen Freitagabend ist bei Hinterkappelen ein lebloser Junge aus dem Wohlensee geborgen worden. Er galt seit Ende Juni als vermisst, nachdem er in die Zulg gefallen war. Eine grossangelegte Suche war vorerst erfolglos geblieben.

Gestern, 9. Juli 2021, kurz vor 18.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einer leblosen Person im Wohlensee, Höhe Hinterkappelen (Gemeinde Wohlen b. Bern), ein. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte konnten in der Folge eine lebloses Kind aus dem Wasser bergen.

Die formelle Identifikation des Kindes steht noch aus. Es bestehen jedoch konkrete Hinweise, dass es sich um einen 9-jährigen Jungen aus dem Kanton Bern handelt. Er galt seit dem 25. Juni 2021 als vermisst, nachdem er bei Steffisburg in die Zulg gefallen war.

Trotz einer umgehend eingeleiteten grossangelegten Suchaktion und weiteren Suchmassnahmen in den Folgetagen konnte der Junge vorerst nicht gefunden werden. An der Suche beteiligt waren diverse Patrouillen und verschiedene Dienste, darunter die Seepolizei, der Kantonspolizei Bern, mehrere Ambulanzteams, eine Rega-Crew sowie Mitarbeitende von Schutz und Rettung Bern. Weiter standen das Care Team des Kantons Bern und zahlreiche weitere Helfende im Einsatz.