Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Drama in Niederuzwil SG - Weitere Erkenntnisse vom tödlichen Unfall

Drei junge Menschen sterben beim schrecklichen Verkehrsunfall am Karfreitag in Niederuzwil SG.
Drei junge Menschen sterben beim schrecklichen Verkehrsunfall am Karfreitag in Niederuzwil SG. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Karfreitagabend (15.04.22), um 23:30 Uhr, ist auf der Bahnhofstrasse ein Auto verunfallt. Drei Männer verstarben. Zwei Frauen wurden verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete darüber. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern weiter an. Einzelne Ergebnisse sind bekannt.

Die Detailarbeiten verschiedenster Ermittlungsdienste der Kantonspolizei St.Gallen dauern weiter an. Diese werden durch eine Staatsanwältin koordiniert. Gemäss jetzigen Erkenntnissen sass eine 20-jährige Schweizerin am Steuer des Unfallautos.

Weiter gehen die Strafverfolgungsbehörden davon aus, dass drei Männer und eine Frau sich zusätzlich im Unfallauto befanden. Die anfängliche Vermutung, dass möglicherweise Personen sich auf dem Parkplatz befanden, kann nach jetzigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

Die Fahrerin ist nach wie vor im Spital und konnte staatsanwaltschaftlich einvernommen werden. Ihre Aussagen werden nicht kommuniziert. Die 16-jährige Beifahrerin befindet sich auf der Intensivstation. Ihr Zustand wird von den Ärzten als stabil angegeben. Die drei verstorbenen Männer wurden identifiziert. Zwei waren 22 Jahre und einer 19 Jahre alt.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen