Alle News zum Coronavirus
Basel-Landschaft

Arisdorf BL - Selbstunfall mit drei Verletzten auf der A2

Bei einem Selbstunfall auf der A2 bei Arisdorf BL sind drei Personen verletzt worden.
Bei einem Selbstunfall auf der A2 bei Arisdorf BL sind drei Personen verletzt worden. (Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft)

Am Sonntag, 17. April 2022, kurz nach 15.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A2 in Arisdorf, Fahrtrichtung Basel, ein Selbstunfall eines Personenwagens mit Anhänger. Drei Personen wurden verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 73-jährige Personenwagenlenker mit seinem Fahrzeug samt Anhänger auf der Autobahn A2 in Richtung Basel. In einer leichten Linkskurve unmittelbar vor Giebenach verlor er aus noch unbekannten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge geriet er auf die rechtsseitige Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die drei Fahrzeuginsassen konnten das Auto selbständig verlassen. Sie verletzten sich beim Unfall und wurden durch die Sanität in ein Spital gebracht.

Der Personenwagen und der Anhänger wurden stark beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. Zudem wurde der Wildschutzzaun sowie eine Hinweistafel durch die Kollision beschädigt.

Das Auto blieb auf dem Dach liegen.
Das Auto blieb auf dem Dach liegen. (Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft)

Während den Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Autobahn A2 in Richtung Norden ab Arisdorf nur einspurig befahrbar. Es kam zeitweise zu einem grösseren Stau.

Quelle: Polizei Basel-Landschaft