Alle News zum Coronavirus
Wallis

Drama in Täsch VS - Tödlicher Absturz auf über 3'900 Meter Höhe!

In Täsch im Wallis ist gestern eine Person in den Tod gestürzt.
In Täsch im Wallis ist gestern eine Person in den Tod gestürzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Am Dienstag, 9. August 2022, stürzte ein Alpinist beim Aufstieg zum Täschhorn in der Gemeinde Täsch tödlich ab.

Gegen 03:15 Uhr morgens stiegen zwei Alpinisten in Richtung Täschhorn auf, nachdem sie das Biwak am Mischabeljoch verlassen hatten.

Als sie sich auf dem Grat des Mischabels auf einer Höhe von zirka 3910 Meter befanden, rutschte einer der beiden aus und stürzte die Felswand hinunter in ein Couloir. Der herbeigerufene Arzt konnte nur noch den Tod des Verunglückten feststellen. Die beiden Bergsteiger waren nicht angeseilt.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 64-jährigen Mann, der in den Niederlanden geboren und wohnhaft gewesen ist.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Wallis