Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Drama in Wattwil SG - Brand in Dorfzentrum - eine Person tot!

Beim Brand in Wattwil SG ist eine Person gestorben.
Beim Brand in Wattwil SG ist eine Person gestorben. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

In der Nacht auf Dienstag (12.04.2022), kurz vor 01:00 Uhr, ist der kantonalen Notrufzentrale der Kantonspolizei St.Gallen ein Brand am Dorfplatz gemeldet worden. Ein Grossaufgebot von Rettungskräften wurde aufgeboten.

Eine Person wurde nach rund 90 Minuten tot in einer Wohnung aufgefunden. Zehn Personen konnten fünf Wohnungen unverletzt verlassen. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken. Die Brandursache ist nicht bekannt. Zwei Liegenschaften sind nicht mehr bewohnbar.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte konnte offenes Feuer aus den Fenstern im Obergeschoss festgestellt werden. Die Bewohner der betroffenen Liegenschaften wurden geweckt und konnte ihre Wohnungen selbständig verlassen.

Aufgrund der sehr starken Rauchentwicklung wurden sie durch die Rettung und den Notarzt an Ort untersucht. Das Feuer breitete sich schnell aus und griff auf den Dachstock über. Aufgrund der dichten Bauweise im Dorfzentrum wurden mehrere Feuerwehren mir über 150 Angehörigen aufgeboten. Die Kantonspolizei St.Gallen stand mit mehreren Patrouillen und Spezialisten im Einsatz. Der Notarzt wurde durch zwei Rettungsteams und einen Sanitätseinsatzleiter unterstützt. Die Durchfahrt durch Wattwil wurde gesperrt. Die Umleitung organisiert die Feuerwehr.

Die Sperrung dauert bis am Mittag. Für die betroffenen Wohnungsmieterinnen und Mieter wurden Ersatzunterkünfte organsiert. Eine Person wurde tot in einer Wohnung aufgefunden. Ihre Identität steht nicht fest.

Die Brandursache ist unbekannt. Die Staatsanwaltschaft St.Gallen hat das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen