Alle News zum Coronavirus
Zürich

Dübendorf ZH – Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Ein unbekannter Täter hat am Freitagnachmittag (16.09.2022) in Dübendorf einen Tankstellenshop überfallen und dabei mehrere Hundert Franken Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Ein vermummter Mann betrat kurz vor 18:30 Uhr einen Tankstellenshop an der Usterstrasse in Dübendorf. Er bedrohte die anwesende Verkäuferin mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Mit einer Beute von mehreren hundert Franken flüchtete er anschliessend zu Fuss in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Signalement
Der Täter ist 18 bis 30 Jahre alt und zwischen 175 und 195 cm gross. Der Mann sprach hochdeutsch. Er trug einen orangefarbenen Kapuzenpullover, eine schwarze Mütze, Bluejeans und schwarze Schuhe. Er vermummte sich mit einem grau/weiss gestreiften Halstuch und war bewaffnet mit einer Faustfeuerwaffe.

Quelle: Kapo ZH