Alle News zum Coronavirus
Luzern

Ebikon LU - Linienbus gerät auf der A2 in Brand – niemand verletzt - Autobahn stundenlang gesperrt!

In Ebikon LU brannte heute auf der A2 ein Linienbus komplett aus. Die Autobahn musste gesperrt werden.
In Ebikon LU brannte heute auf der A2 ein Linienbus komplett aus. Die Autobahn musste gesperrt werden. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Bei der Verzweigung Rotsee auf der Autobahn A2 bei Ebikon brannte heute Mittag ein Linienbus vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn A2 musste in Richtung Basel während mehrerer Stunden gesperrt werden.

Am heutigen Donnerstag, 30. Juni 2022, 12:10 Uhr, fuhr ein Linienbus auf einer Leerfahrt auf der Autobahn A2 von Luzern her in Richtung Basel. Bei der Verzweigung Rotsee geriet der Bus aus noch unbekannten Gründen in Brand und wurde vollständig zerstört. Passagiere befanden sich keine im Bus, der Chauffeur wurde nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 250'000 Franken am Bus und 30'000 Franken an den Autobahninfrastrukturen.

Für die Brandbekämpfung, die Bergung des Busses und die Reinigung der Fahrbahn musste die Autobahn A2 in Richtung Norden während rund vier Stunden gesperrt werden, eine Fahrspur der Autobahn A14 in Richtung Zug während über drei Stunden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Stadt Luzern sowie eine Putzmaschine des zentras.

Der Linienbus wurde komplett zerstört.
Der Linienbus wurde komplett zerstört. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen, welche von Branddetektiven der Luzerner Polizei geführt werden.

Quelle: Luzerner Polizei