Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Ebnat-Kappel SG: Selbstunfall auf Umfahrungsstrasse - Autofahrerin fahrunfähig

Selbstunfall auf Umfahrungsstrasse - Autofahrerin fahrunfähig
Selbstunfall auf Umfahrungsstrasse - Autofahrerin fahrunfähig (Bildquelle: Kapo SG)

Am Samstag (18.03.2023), um 16:50 Uhr, ist es auf der Umfahrungsstrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen. Eine. 59-jährige Autofahrerin wurde dabei unbestimmt verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Die Frau wurde als Fahrunfähig eingestuft.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 59-Jährige mit ihrem Auto von Wattwil auf der Umfahrungsstrasse in Richtung Wildhaus. Nach dem Tunnel Bergli geriet ihr Auto aus zurzeit unbekannten Gründen ab der Fahrbahn. Es befuhr das angrenzende Wiesland und wurde angehoben. Daraufhin prallte es in einen Metallzaun und diverse Sträucher, bevor es zur Strasse abgewiesen wurde und auf dem Dach zum Stillstand kam. Die 59-jährige Frau wurde durch den Unfall unbestimmt verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Die Autofahrerin wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen als fahrunfähig eingestuft und musste auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eine Blut- und Urinprobe abgeben. Ihr Führerausweis wurde ihr auf der Stelle abgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf über 10‘000 Franken geschätzt.

Die Umfahrungsstrasse zwischen Ebnat-Kappel und Wildhaus musste für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt werden. Es wurde eine Umleitung signalisiert.

Quelle: Kapo SG