Alle News zum Coronavirus
Zürich

Effretikon ZH – Fussgänger auf Zebrastreifen erfasst und schwer verletzt

Fussgänger auf Zebrastreifen erfasst und schwer verletzt
Fussgänger auf Zebrastreifen erfasst und schwer verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger ist am Freitagnachmittag (22.10.2021) in Effretikon der Passant schwer verletzt worden.

Kurz nach 14 Uhr fuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Gestenrietstrasse Richtung Nürensdorf. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 12 kam es zu einer heftigen Kollision mit einem 77-jährigen Passanten, der von rechts herkommend den Fussgängerstreifen überquerte. Durch den Zusammenstoss erlitt der Fussgänger schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren. Wegen des Unfalls musste der betroffene Bereich der Gestenrietstrasse für über zwei Stunden beidseitig für den Verkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Nebst der Kantonspolizei Zürich waren die Stadtpolizei Illnau-Effretikon, die Feuerwehr Illnau-Effretikon/Lindau und je ein Rettungswagen des Rettungsdienstes Winterthur sowie des Spitals Bülach im Einsatz.

Quelle: Kapo ZH