Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Eggersriet SG – Wohnhauses bei Brand komplett zerstört

Wohnhauses bei Brand komplett zerstört
Wohnhauses bei Brand komplett zerstört (Bildquelle: Kapo SG)

Am Freitagabend (20.01.2023), kurz vor 18:45 Uhr, ist im Weiler 'Spitze' in einem Wohnhaus mit angebauter Remise ein Brand entdeckt worden. Die Liegenschaft geriet anschliessend in Vollbrand. Es entstand ein Sachschaden im Wert von mehreren 100'000 Franken. Die Brandursache ist nicht bekannt.

Ein Passant meldete der Kantonalen Notrufzentrale, dass aus einem Haus Flammen zu sehen seien. Die örtliche Feuerwehr rückte mit rund 70 Angehörigen und einigen Fahrzeugen aus. Die ersten am Brandort eintreffenden Mitarbeitenden der Kantonspolizei St.Gallen sowie Feuerwehrangehörige stellten fest, dass sowohl das Wohnhaus als auch die angebaute Remise in Vollbrand standen. Trotz dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr brannte das Haus bis auf die Grundmauern nieder. Der Bewohner des Hauses war zum Brandzeitpunkt nicht im Haus und konnte ausfindig gemacht werden. Er kann vorläufig bei Angehörigen wohnen.

Nebst der Feuerwehr und mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen stand die Rettung St.Gallen im Einsatz. Der Sachschaden wird auf mehrere 100‘000 Franken geschätzt. Die Brandermittler des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen wurden mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

Quelle: Kapo SG