Alle News zum Coronavirus
Aargau

Eiken AG – Bei Kontrolle auf Betäubungsmittel gestossen

Festnahme - Symbolbild
Festnahme - Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Bei einer Verkehrskontrolle in Eiken konnte Betäubungsmittel sichergestellt werden. Zwei Personen wurden inhaftiert.

Am Dienstagabend, 11. Oktober 2022, kurz vor 23.00 Uhr, hielten Grenzwächter auf der Autobahnausfahrt Eiken einen verdächtigen Wagen an. Darin sassen zwei Albaner im Alter von 23 und 33 Jahren. Beide haben keinen Wohnsitz in der Schweiz. Als sie das Auto durchsuchten, stiessen die Grenzwächter auf über 200 g Kokain.

Die Verdächtigen wurden der Kantonspolizei Aargau übergeben, welche beide festnahm und Ermittlungen einleitete. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Kapo AG