Alle News zum Coronavirus
Wallis

Ernennungen bei der Kantonspolizei Wallis

Françoise Delalay
Françoise Delalay (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Der Staatsrat hat in den vergangenen Monaten neue Offiziere bei der Kantonspolizei ernannt. Damit sind vakante Stellen, infolge von Pensionierungen und damit verbundenen Beförderungen, neu besetzt worden.

Leutnant Françoise Delalay; Einheit Planung - Stellvertreterin des Chefs der Abteilung Einsatzzentrale
Françoise Delalay begann 1988 ihre Laufbahn bei der Kantonspolizei Wallis. Nach der Aspirantenschule arbeitete sie in verschiedenen Funktionen innerhalb der Gendarmerie sowie mehrere Jahre als Einsatzdisponentin bei der Einsatzzentrale. Leutnant Françoise Delalay übernahm mit Ihrer Ernennung die Stellvertretung des Chefs der Abteilung Einsatzzentrale.

Leutnant Christian Williner; Gendarmerie - Chef Mobile Einheit regionaler Kreis Oberwallis
Christian Williner absolvierte im Jahr 2003 die Aspirantenschule bei der Kantonspolizei Wallis. Danach war er in unterschiedlichen Funktionen bei der Gendarmerie und der Kriminalpolizei tätig. 2019 erfolgte seine Ernennung zum Chef der Territorialbasis A in Visp. Der neue Chef der mobilen Einheit und zugleich Stellvertreter des Chefs des regionalen Kreises Oberwallis folgt auf Leutnant Imhof Anton, der am 1. September 2021 nach 41-Dienstjahren in Pension gehen wird.

Christian Williner
Christian Williner (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Leutnant Stéphane Delalay; Kriminalpolizei - Stellvertreter des Chefs der Abteilung für Auskünfte, Analyse und Dokumentation
Stéphane Delalay schloss 1991 die Aspirantenschule bei der Kantonspolizei Wallis ab. Im Jahr 2000 wechselte er von der Gendarmerie zur Kriminalpolizei, wo er ab 2018 als Gruppenchef bei der Abteilung Wirtschaftsdelikte und danach bei der Abteilung für Auskünfte, Analyse und Dokumentation tätig war. Mit der Beförderung zum Leutnant übernahm Stéphane Delalay die Stellvertretung des Chefs der Abteilung für Auskünfte, Analyse und Dokumentation.

Stéphane Delalay
Stéphane Delalay (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Leutnant Jacques Bressoud; Kriminalpolizei - Stellvertreter des Chefs regionaler Kreis Unterwallis
Jacques Bressoud absolvierte 1995 bei der Kantonspolizei Wallis die Aspirantenschule. Nach mehreren Jahren in verschiedenen Funktionen bei der Gendarmerie, wechselte er 2003 zur Kriminalpolizei. Hier wurde Jacques Bressoud 2017 zum Gruppenchef und per 1. April 2021 zum Stellvertreter des Chefs des regionalen Kreises Unterwallis im Grad eines Leutnants ernannt.

Jacques Bressoud
Jacques Bressoud (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)