Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Eschenz TG - Alkoholisierte Autofahrerin nach Unfall weitergefahren

Die Unfallverursacherin wurde in Eschenz nicht verletzt
Die Unfallverursacherin wurde in Eschenz nicht verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Eine alkoholisierte Autofahrerin verursachte am Donnerstag in Eschenz einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Gestern kurz vor 17.45 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass ein Auto auf der Hauptstrasse von der Strasse abgekommen und mit mehreren Bäumen einer Obstplantage kollidiert sei.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau hatte sich die Unfallverursacherin bereits entfernt. Die Lenkerin konnte wenig später in der Nähe des Unfallortes angetroffen werden.

Die 51-jährige Deutsche blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

Weil die Atemalkoholprobe einen Wert von 0,89 mg/l ergab, wurde ihr Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Kantonspolizei Thurgau