Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Flims / Ilanz GR - Sachbeschädigungen und Brandstiftung konnten aufgeklärt werden

Sachbeschädigungen in Flims und Ilanz GR aufgeklärt.
Sachbeschädigungen in Flims und Ilanz GR aufgeklärt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Die Kantonspolizei Graubünden hat mehrere Fälle von Sachbeschädigungen und eine Brandstiftung aufgeklärt. Vier Jugendliche sind geständig. Sie werden an die Jugendanwaltschaft Graubünden verzeigt.

Die vier jungen Einheimischen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren haben die Straftaten im Januar 2022 in unterschiedlicher Zusammensetzung begangen.

Sie beschmierten Abfalleimer, Verkehrstafeln, Werbeplakate, Sicherungskästen, einen Bahnwagen und mehr mit Filzstift. Einer der Beschuldigten zündete zudem einen Handtuchspender einer öffentlichen Toilette an, wodurch ein erheblicher Sachschaden entstand.

Der Sachschaden aller Delikte beläuft sich auf mehrere Tausend Franken.

Vier junge einheimische wurden ermittelt.
Vier junge einheimische wurden ermittelt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Quelle: Kapo GR