Alle News zum Coronavirus

Föhnsturm geht zu Ende – Schneefall kommt!

Der Föhn hat auch in Balzers FL gewütet.
Der Föhn hat auch in Balzers FL gewütet. (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Der starke Föhnsturm in den Alpen nimmt ab. Auch in den bekannten Föhntälern nimmt die Intensität im Laufe des Tages ab. Vorsicht vor herunterstürzenden Ästen, oder umstürzenden Bäumen. Ab heute Abend setzt Niederschlag ein, der im Laufe der Nacht bis fast ins Flachland in Schnee übergehen könnte.

Seit Mittwoch tobt in der Schweiz ein Föhnsturm. Auf der Alpennordseite sind verbreitet Temperaturen zwischen 8 und 16 Grad erreicht worden, an vielen Orten wie Glarus, Altdorf, Visp oder Vaduz, ist der Schnee grösstenteils weggeschmolzen! Umstürzende Bäume oder herunterfallende Äste haben lokal für kleinere Schäden gesorgt. Der Sturm mit Böen zwischen 50 und 100 km/h in den Tälern geht im Laufe des Tages zu Ende.

In der Südschweiz hält der Südstau hingegen bis zum Abend an. Dabei sind auf der Alpensüdseite weitere Niederschläge zu erwarten. Weiterhin schwierige Strassenverhältnisse am Gotthard-Süd-Portal und auf dem San Bernardino durch schneebedeckte Strassen.

Ab heute Abend wird eine Kaltfront die Schweiz überqueren und Regen mit sich führen, dabei sinkt die Schneefallgrenze von anfänglich 1000 Meter Höhe in der ersten Nachthälfte bis fast ins Flachland. Am Samstagmorgen deswegen zum Teil schwierige Strassenverhältnisse!

Für die folgenden Tage bleibt die Wetterlage dynamisch. Es wird immer wieder auch Schneefälle geben. Über die Intensität des Schneefalls und eine allfällige Temperatur-Milderung mitte der nächsten Woche, informieren wir in Zusammenarbeit mit SchneeToni und WetterOnline Schweiz laufend.