Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Frauenfeld TG - Bei Auseinandersetzung eine Person schwer verletzt

Person nach Streit schwer verletzt.(Symbolbild)
Person nach Streit schwer verletzt.(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Bei einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten wurden am Dienstagabend in Frauenfeld zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Zwei tatverdächtige Männer wurden festgenommen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kurz nach 21.45 Uhr kam es auf der Oberstadtstrasse, Nahe des Bahnhofplatzes, zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 19-jähriger Mann schwer und ein 22-jähriger Mann leicht verletzt. Beide Personen mussten durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die Täter flüchteten vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte. Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau führten kurze Zeit später zur Festnahme eines 21-jährigen Italieners. Ein weiterer Tatverdächtiger konnte im Verlauf der Nacht ermittelt werden, der 24-jährige Afghane wurde ebenfalls festgenommen.

Der genaue Hergang der Auseinandersetzung und die Hintergründe sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Quelle: Kantonspolizei Thurgau