Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Gais AR - Kaffeemaschine in Brand geraten

In Gais AR brannte gestern eine Kaffemaschine.
In Gais AR brannte gestern eine Kaffemaschine. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden)

Am Donnerstag, 7. Januar 2020, ist in Gais in einem Pausenraum eine Kaffeemaschine in Brand geraten. Es entstand Sachschaden.

Am Donnerstagvormittag, 10.00 Uhr, ist im Pausenraum des Werkhofes Gaiserau in Gais eine auf dem Herd platzierte Kaffeemaschine in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr Teufen-Bühler-Gais konnte das Küchengerät sofort löschen. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden Schülerinnen und Schüler vorsorglich aus den über dem Werkhof befindenden Klassenzimmern der Schule gebracht. Personen wurden keine verletzt. Der Sach- und Rauchschaden in den Räumen des Werkhofes wird auf über zehntausend Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei ruft in Erinnerung, aus Gründe für die Verhinderung von Bränden, nie Gegenstände unbeaufsichtigt auf einem Kochherd abzustellen.