Alle News zum Coronavirus
Tessin

Gewalt Eskalation in Ponte Tresa TI - Eine Person schwer verletzt

Gestern wurde ein Mann in Ponte Tresa im Kanton Tessin angegriffen und schwer verletzt. (Symbolbild)
Gestern wurde ein Mann in Ponte Tresa im Kanton Tessin angegriffen und schwer verletzt. (Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia )

Die Staatsanwaltschaft und die Tessiner Kantonspolizei berichten, dass es am 23.08.2022, kurz nach 19 Uhr, in einem Lokal in Ponte Tresa zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen kam.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die die Ermittlungen noch klären müssen, erlitt ein 42-jähriger Schweizer, der in der Region Lugano wohnt, bei der Auseinandersetzung schwere Verletzungen im Gesicht.

Beamte der Kantonspolizei und zur Unterstützung die Polizei Malcantone Ost und Malcantone West waren vor Ort. Ein 48-jähriger italienischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Italien und ein 39-jähriger Schweizer mit Wohnsitz in der Region Lugano wurden festgenommen.

Nach dem Verhör wurde der 48-jährige Mann festgenommen. Die Anklage lautet auf versuchte vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung und Körperverletzung. Der 39-jährige Mann wurde wegen Körperverletzung angeklagt. Die Ermittlungen zur Ursache und Dynamik der Auseinandersetzung dauern an. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwältin Marisa Alfier koordiniert. Weitere Informationen werden nicht veröffentlicht.

Quelle: Kantonspolizei Tessin