Alle News zum Coronavirus
Bern

Gewaltdelikt in Lauterbrunnen BE - Frau tötet Ehemann

In Lauterbrunnen im Kanton Bern hat eine Frau den Ehemann getötet. (Symbolbild)
In Lauterbrunnen im Kanton Bern hat eine Frau den Ehemann getötet. (Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia)

Am Mittwochabend ist in Lauterbrunnen ein Mann tödlich verletzt worden. Die mutmassliche Täterin konnte angehalten werden. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft wurden Ermittlungen eingeleitet.

Die Kantonspolizei Bern wurde am gestrigen Mittwoch, 17. August 2022, kurz vor 20.20 Uhr informiert, dass eine Frau einen Mann in Lauterbrunnen tödlich verletzt habe.

Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte fanden in einem Haus im Gässli in Lauterbrunnen einen Mann mit schweren Verletzungen vor und konnten nur noch seinen Tod feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen 69- jährigen Schweizer.

Die mutmassliche Täterin, die Ehefrau des verstorbenen Mannes, konnte nach umfangreichen Fahndungsmassnahmen einige Stunden später im Raum Lauterbrunnen festgenommen werden.

Sie wurde für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache mitgenommen und befindet sich in Haft. Die 58-jährige deutsche Staatsangehörige wird verdächtigt, ihrem Mann tödliche Verletzungen zugefügt zu haben.

Im Einsatz standen ein Ambulanzteam sowie zahlreiche Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern, darunter mehrere Spezialistinnen und Spezialisten der Kriminaltechnik und des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Bern.

Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Oberland sind umfangreiche Ermittlungen im Gang.

Quelle: Kantonspolizei Bern