Alle News zum Coronavirus
Tessin

Gnosca TI - 20-Jährige bei Verkehrsunfall auf der A2 gestorben

20-Jährige nach tragischem Verkehrsunfall in Gnosca im Kanton Tessin gestorben. (Symbolbild)
20-Jährige nach tragischem Verkehrsunfall in Gnosca im Kanton Tessin gestorben. (Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia)

Wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich gestern Sonntag 28.08.2022 um ca. 18.15 Uhr auf der Autobahn A2 im Raum Gnosca ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Nach einer ersten Rekonstruktion war gestern ein 22-jähriger italienischer Staatsbürger mit Wohnsitz in der Provinz Rieti mit einem Kleintransporter und fünf weiteren Personen an Bord auf der rechten Spur in Richtung Süden auf der A2 unterwegs.

Aus noch zu klärenden Gründen verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte zunächst nach rechts und kam dann auf der Überholspur auf die Seite gekippt zum Stillstand. Beamte der Kantonspolizei, der Gemeindepolizei Bellinzona und der Feuerwehr Biasca waren vor Ort und befreiten eine der Insassen, eine 20-jährige italienische Staatsbürgerin aus der Provinz Benevento, mit Hilfe einer hydraulischen Zange aus den Trümmern. Rettungskräfte des Croce Verde Bellinzona und der Rega waren ebenfalls vor Ort.

An den Folgen ihrer schweren Verletzungen starb die 20-jährige Frau beim Unfall in Gnosca auf der Stelle. Nach einer ersten medizinischen Einschätzung erlitt ein weiterer Passagier leichte Verletzungen. Die anderen Insassen des Fahrzeugs blieben jedoch unverletzt. Um die Rettungs- und Ermittlungsarbeiten zu ermöglichen, bleibt der von dem Unfall betroffene Autobahnabschnitt bis mindestens 22 Uhr gesperrt. Der Verkehr in Richtung Süden wurde auf die Kantonsstrasse umgeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Tessin