Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Goldach SG - 55-Jähriger baut auf der Autobahn einen Selbstunfall

In Goldach SG hat gestern ein 55-Jähriger auf der A1 einen Verkehrsunfall verursacht.
In Goldach SG hat gestern ein 55-Jähriger auf der A1 einen Verkehrsunfall verursacht. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (15.09.2021), kurz nach 16:45 Uhr, ist ein 55-jähriger Autofahrer mit seinem Auto auf der Autobahn A1 Richtung Rheineck verunfallt. Seine 47-jährige Mitfahrerin wurde dabei leicht verletzt. Das Auto erlitt Totalschaden.

Der 55-Jährige fuhr mit seinem Auto auf dem Überholstreifen der Autobahn A1 Richtung Rheineck. Vor dem Goldach-Viadukt geriet das Auto aus bislang unbekannten Gründen über den Normalstreifen auf den Pannenstreifen und prallte gegen die rechte Begrenzungsmauer. Von dieser wurde das Auto abgewiesen und überquerte zweimal beide Fahrstreifen, bevor es letztlich wieder gegen die rechte Begrenzungsmauer prallte und zum Stillstand kam.

Beim Unfall wurde die 47-jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Sie konnte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Quelle: Kapo SG