Alle News zum Coronavirus
Unfälle

Gossau ZH – Verkehrsunfall fordert schwerverletzten E-Bike-Fahrer

Polizeieinsatz
Polizeieinsatz (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem E-Bike ist am Freitagnachmittag (16.4.2021) in Gossau der Zweiradfahrer schwer verletzt worden.

Kurz vor 14.30 Uhr fuhr ein 81-jähriger Velofahrer auf der Leerütistrasse von Oetwil am See Richtung Gossau. Im Kreuzungsbereich mit der Jungholzstrasse kollidierte er mit seinem E-Bike aus noch ungeklärten Gründen mit einem in gleicher Richtung fahrenden Personenwagen. Durch die Kollision und dem nachfolgenden Sturz wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren. Der 50-jährige Personenwagenlenker blieb unverletzt. Wegen des Unfalls musste der betroffene Strassenabschnitt kurzzeitig gesperrt werden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Verkehrsgruppe der Feuerwehr Gossau, ein Notarzt von Regio 144, ein Rettungswagen des Spitals Männedorf sowie der zuständige Staatsanwalt im Einsatz.