Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Grandvillard FR – Eine Autofahrerin stirbt bei einem Unfall

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia )

Am Sonntagnachmittag kam bei einem Unfall auf einer Bergstrasse in Grandvillard eine Person ums Leben. Die REGA, die Rettungskolonne und die örtliche Feuerwehr wurden für die Bergungsarbeiten eingesetzt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Am Sonntag, 18. September 2022, kurz nach 1530 Uhr, ging bei der Kantonspolizei einen Alarm wegen eines schweren Verkehrsunfalls auf einer Bergstrasse in Grandvillard ein. Die schwierigen Zugangsbedingungen erforderten umfangreiche Einsatzmittel, wie der Einsatz der REGA, der Rettungskolonne und der örtlichen Feuerwehr. Aus den ersten Ermittlungen geht hervor, dass die 86-jährige Fahrerin aus dem Intyamon, mit ihrem Auto einen privaten Kiesalpweg im Gebiet Plan Riond hinunterfuhr.

Aus noch unbekannten Gründen kam ihr Fahrzeug von der Strasse ab und stürzte zirka 15 Meter den steilen Hang hinunter in den Wald. Die Fahrerin kam bei dem Unfall leider ums Leben. Eine Untersuchung wurde eingeleitet, um die Ursache für diesen tragischen Unfall zu ermitteln. Das Fahrzeug wurde mit einer Seilwinde geborgen und evakuiert. Es wurde keine Ölverschmutzung festgestellt.

Quelle: Kapo FR