Alle News zum Coronavirus
Bern

Grindelwald BE – Wanderin vermisst – Suchmassnahmen im Gang

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Sonntagabend ist eine Frau von einer Wanderung in Grindelwald nicht zurückgekehrt. Die Frau war im Gebiet zwischen der Bäregghütte und Pfingstegg unterwegs gewesen. Seit Sonntag erfolgen umfangreiche Suchmassnahmen. Zudem werden Personen, die die Frau gesehen haben, gebeten sich zu melden.

Am Sonntag, 5. Juni 2022, wurde der Kantonspolizei Bern um circa 20:15 Uhr gemeldet, dass eine Wanderin von einer Wanderung in Grindelwald nicht zurückgekehrt sei. In der Folge wurden umfangreiche Abklärungen sowie Suchmassnahmen eingeleitet.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die 39-Jährige morgens von der Bäregghütte in Richtung Grindelwald abgewandert. Sie trug eine hellblaue Regenjacke über einem schwarzen Pullover, Jeanshosen sowie blaue Trekking-Schuhe. Weiter trug sie einen dunklen Rucksack. Im Zuge der umfangreichen Suchmassnahmen im Gebiet, bei der Helikopter, Drohnen und Diensthunde im Einsatz stehen, konnte ihr Fahrzeug im Raum Pfingstegg lokalisiert werden.

Quelle: Kapo BE