Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Heerbrugg SG - 18-jährige Fiat 500 Lenkerin übersieht junge Rollerlenkerin

In Heerbrugg SG kam es gestern zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Roller.
In Heerbrugg SG kam es gestern zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Roller. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montag (03.05.2021), gegen 18:00 Uhr, ist auf der Karl – Völker – Strasse, Höhe der Verzweigung Rosenweg, ein Auto mit einem Roller zusammengestossen. Die 17-jährige Rollerfahrerin wurde mit eher leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Eine 18-jährige Frau fuhr mit ihrem Fiat 500 auf dem Rosenweg iN Heerbrugg und beabsichtigte nach links in die Karl – Völker – Strasse abzubiegen. Dabei übersah sie die 17-jährige Rollerfahrerin, welche auf der Karl – Völker – Strasse fuhr und es kam zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Rollerfahrerin stürzte zu Boden und verletzte sich eher leicht. Sie wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Sowohl am Auto als auch am Roller entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.