Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Heiligkreuz SG – Selbstunfall endet für Mofafahrer schwer verletzt

Selbstunfall endet für Mofafahrer schwer verletzt in Heiligkreuz
Selbstunfall endet für Mofafahrer schwer verletzt in Heiligkreuz (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Samstag (18.06.2022), kurz nach 15:30 Uhr, ist es auf der Staatsstrasse zu einem Selbstunfall eines Mofafahrers gekommen. Der 66-Jährige musste von der AP3-Luftrettung ins Spital geflogen werden.

Ein 66-jähriger Mann fuhr mit seinem Mofa auf der Staatsstrasse Richtung Flums. Aus noch unbekannten Gründen stürzte der Mann und blieb auf der Strasse liegen. Er verletzte sich dabei schwer. Als Unfallursache steht mutmasslich ein medizinisches Problem beim 66-Jährigen im Vordergrund. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste der 66-Jährige von der AP3-Luftrettung ins Spital geflogen werden.

Quelle: Kapo SG