Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Hemberg SG – Mann nach Unfall beim Holzen per Rega ins Spital geflogen

Mann nach Unfall beim Holzen per Rega ins Spital geflogen
Mann nach Unfall beim Holzen per Rega ins Spital geflogen (Bildquelle: Kapo SG)

Am Freitagnachmittag (06.01.2023), kurz nach 14:50 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St. Gallen die Meldung von einem Holzerunfall in einem Waldstück unterhalb der Wattwilerstrasse erhalten. Ein 46-jähriger Mann wurde durch seinen Kollegen nach dem Fällen eines Baums verletzt aufgefunden. Der genaue Unfallhergang ist unklar. Der Verletzte musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Der 46-jährige Mann war mit seinem 53-jährigen Kollegen in einem Waldstück beschäftigt, einen Baum zu fällen. Kurz bevor der Baum fiel, brachte sich der 53-jährige Mann in Sicherheit. Nachdem der Baum gefallen war, fand er den 46-jährigen Mann einige Meter unterhalb der Fällstelle verletzt in einem Bachbett liegend vor. Der aufgebotene Rettungsdienst und die dazugerufene Rega-Crew bargen den Mann nach der Erstversorgung aus dem unwegsamen Gelände. Im Anschluss daran wurde der 46-Jährige mit unbestimmten Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Der genaue Unfallhergang ist unklar und wird durch die Kantonspolizei St.Gallen untersucht.

Quelle: Kapo SG