Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Herisau AR - Abbiegendes Auto überholt

Beim Unfall in Herisau AR von gestern wurde niemand verletzt.
Beim Unfall in Herisau AR von gestern wurde niemand verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden)

In Herisau ist es am Mittwoch, 23. Juni 2021, zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Die Fahrzeuglenker blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ein 62-jähriger Autofahrer fuhr um 13.30 Uhr mit seinem Auto von Schachen bei Herisau in Richtung Degersheim. Bei der Kantonsgrenze beabsichtigte dieser nach links abzubiegen. Zum selben Zeitpunkt setzte ein nachfolgender, 21-jähriger Mann mit seinem Personenwagen zum Überholen an und es kam zur seitlichen Kollision.

Die Fahrzeuglenker blieben unverletzt. An den beiden Autos entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.