Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Herisau AR – Brand in Mehrfamilienhaus

Brand in Mehrfamilienhaus
Brand in Mehrfamilienhaus (Bildquelle: Kapo AR)

Zu einer starken Rauchentwicklung hat am Montagnachmittag, 21. November 2022, ein Brand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Herisau geführt. Durch das Ansprechen der Brandmeldeanlage konnte Schlimmeres verhindert werden.

Kurz nach 15.00 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass an der Schmiedgasse in Herisau ein Haus brennen würde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine starke Rauchentwicklung sowie ein offenes Feuer im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses festgestellt und nach einem kurzen Einsatz auch gelöscht werden.

Der Schaden am Gebäude beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf mehrere Zehntausend Franken. Personen wurden nicht verletzt. Sie wurden durch den Alarm der Brandmeldeanlage auf den Brand aufmerksam und konnten die Liegenschaft rechtzeitig verlassen.

Zur Klärung der Brandursache wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Außerrhoden beigezogen.

Quelle: Kapo AR