Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Herisau AR – Einbruch in ein Einfamilienhaus

Einbruch in Einfamilienhaus in Herisau – (Symbolbild – Einbruch)
Einbruch in Einfamilienhaus in Herisau – (Symbolbild – Einbruch) (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Samstagabend, 20. Februar 2021, ist in Herisau eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täterschaft erbeutete Bargeld und Schmuck und verursachte Sachschaden.

Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich am Samstagabend, während der Abwesenheit der Hausbewohner, gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in Herisau. Im Gebäudeinnern wurden sämtliche Räumlichkeiten und Schränke nach Wertgegenständen durchsucht. Unter Mitnahme von Bargeld und Schmuck in der Höhe von einigen Tausend Franken verliess die Täterschaft das Objekt wieder.

Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere Hundert Franken geschätzt. Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgeboten.