Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Herisau AR – Lernfahrt endet mit Blechschaden

Lernfahrt in Herisau endet mit Blechschaden
Lernfahrt in Herisau endet mit Blechschaden (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Grosser Sachschaden ist am Donnerstagmorgen, 30. September 2021, bei einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Fahrschulfahrzeug in Herisau entstanden.

Eine Lernfahrerin fuhr mit dem Fahrschulfahrzeug auf der Poststrasse in Richtung Gossau. Vor der Einfahrt in die Alpsteinstrasse musste sie vor dem Lichtsignal anhalten und spurte dort auf die Fahrspur für die rechtsabbiegenden Fahrzeuge ein. Links neben ihr, auf der Fahrspur für den linksabbiegenden Verkehr, wartete ein 21-jähriger Lenker mit einem Lastwagen.

Als das Lichtsignal für den rechtsabbiegenden Verkehr auf grün wechselte, setzte die Lernfahrerin ihre Fahrt in Richtung Gossau fort. Da der Lenker des Lastwagens ebenfalls nach rechts abbog, kam es in der Folge zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei entstand am Lastwagen und dem Fahrschulfahrzeug Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

Quelle: Kapo AR