Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Horrorunfall in Unterterzen SG - Mann nach Frontalkollision tot! Autobahn A3 gesperrt

Beim schrecklichen Unfall auf der A3 bei Unterterzen ist ein Mann gestorben.
Beim schrecklichen Unfall auf der A3 bei Unterterzen ist ein Mann gestorben. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (28.09.2021), kurz vor 02:40 Uhr, hat sich auf der Autobahn A3 zwischen Walenstadt und Murg, im Tunnel Quarten, eine Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Sattelschlepper ereignet. Der bislang unbekannte Autofahrer ist dabei verstorben. Der 32-jährige Lastwagenchauffeur wurde leicht verletzt. Die Autobahn A3 ist gesperrt.

Der Verkehr auf der Autobahn A3 wurde vergangene Nacht aufgrund von Bauarbeiten auf der südlichen Fahrbahn Richtung Sargans auf der nördlichen Fahrbahn Richtung Zürich im Gegenverkehr geführt.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen dürfte ein bislang nicht identifizierter Autofahrer mit seinem Auto heute Nacht aus unbekannten Gründen auf den Überholstreifen geraten sein. Dort prallte das Auto frontal gegen einen korrekt entgegenkommenden Sattelschlepper eines 32-jährigen Mannes.

Das Grossaufgebot an Rettungskräften, bestehend aus mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen, des Rettungsdienstes, der Rega sowie der zuständigen Feuerwehr konnte nur noch den Tod des Autofahrers feststellen. Er musste von der Feuerwehr aus dem stark beschädigten Auto geborgen werden. Der Autofahrer ist bislang noch nicht abschliessend identifiziert.

Der Lastwagenchauffeur wurde beim Unfall leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung ist die Autobahn A3 zwischen Flums und Murg auf unbekannte Dauer, bis zur Bergung der Fahrzeuge, gesperrt.

Die Autobahn A3 musste gesperrt werden.
Die Autobahn A3 musste gesperrt werden. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Die Kantonspolizei St.Gallen informiert im weiteren Verlauf des Tages mit einer abschliessenden Medienmitteilung.

Quelle: Kapo SG