Alle News zum Coronavirus
Uri

Hospental und Flüelen UR – Verkehrsunfälle mit mehreren verletzten Personen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Rega)

Am Freitag, dem 28.10.2022, kam es in Hospental und Flüelen zu zwei Unfällen, bei denen mehrere Personen verletzt wurden.

Gemeinde: Hospental

Am Freitag, 28.10.2022, kurz nach 16:00 Uhr, fuhr die Lenkerin eines Fahrrades auf der Gotthardstrasse von Hospental Richtung Andermatt. Auf der Umfahrungsstrasse im Bereich der Risleten kam die Fahrradlenkerin zu Fall und zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungsdienst Uri in das Kantonsspital Uri überführt. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf einige Hundert Franken.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst Uri sowie die Kantonspolizei Uri.

Gemeinde: Flüelen

Am Freitag, 28.10.2022, kurz nach 20:30 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Italienischen Kontrollschildern auf der Axenstrasse von Flüelen Richtung Sisikon. Zur gleichen Zeit fuhr die Lenkerin eines Personenwagens mit Italienischen Kontrollschildern in entgegengesetzter Richtung. Nördlich des Sulzeggviadukts kam es zwischen den beiden Fahrzeugen aus derzeit unbekannten Gründen zu einer Frontalkollision. Dabei zogen sich drei am Unfall beteiligte Personen Verletzungen zu. Sie wurden durch die aufgebotenen Rettungskräfte aus den Fahrzeugen geboren, medizinisch erstversorgt und dann in das Kantonsspital Uri sowie weitere ausserkantonale Spitäler gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 40'000 Franken. Für die Bergungsarbeiten musste die Axenstrasse für rund 3 ½ Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Altdorf, die Rettungsdienste Schwyz, Nidwalden und Uri, ein Team der REGA, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein regionales Abschleppunternehmen sowie die Kantonspolizei Uri.

Quelle: Kapo UR