Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Hundwil AR – Mit Personenwagen in Haus gekracht

Unfallstelle in Hundwil AR
Unfallstelle in Hundwil AR (Bildquelle: Kantonspolizei AR)

Am Montag, 24. Mai 2021, ist es in Hundwil zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Die Lenkerin blieb unverletzt.

Um 09.45 Uhr fuhr eine 48-jährige Automobilistin auf der Hauptstrasse von Waldstatt in Richtung Appenzell. Mitten im Dorf Hundwil verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug und geriet über den rechten Fahrbahnrand. Das Auto kollidierte zuerst frontal mit einem Steinpoller und anschliessend mit einer Stütze eines Hauses. Die Lenkerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Da der Verdacht auf Fahrunfähigkeit bestand, verfügte die Staatsanwaltschaft des Kantons Appenzell Ausserrhoden eine Blut- und Urinprobe. Ihren Führerausweis musste die Lenkerin auf der Stelle abgeben. Zur Sicherung der Unfallstelle wurde die Feuerwehr Hundwil aufgeboten.