Alle News zum Coronavirus
Glarus

Im Krauchtal abgeschossen - Glarner Wildhut erlegt einen Wolf

Im Kanton Glarus wurde im Krauchtal eine Wölfin abgeschossen. (Symbolbild)
Im Kanton Glarus wurde im Krauchtal eine Wölfin abgeschossen. (Symbolbild) (Bildquelle: pixabay)

In der Nacht vom 13. auf den 14. August 2022 hat die kantonale Wildhut Glarus eine Wölfin erlegt.

Am 27. Juli 2022 hat das zuständige Departement den Abschuss eines Einzelwolfs ab dem 1. August aufgrund des erheblichen Schadens an Nutztieren verfügt (wir berichteten).

In der Nacht vom 13. auf den 14. August 2022 hat die Wildhut des Kantons Glarus eine Wölfin erlegt und somit die Verfügung vollzogen. Die Wölfin kehrte im Krauchtal zu einem gerissenen Nutztier zurück.

Sie wird zu weiteren Untersuchungen an das Institut für Fisch- und Wildtiermedizin der Universität Bern gebracht.

Quelle: Kanton Glarus