Alle News zum Coronavirus
Bern

Iseltwald BE - Drei Personen bei schwerem Verkehrsunfall verletzt

In Iseltwald BE kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. (Symbolbild)
In Iseltwald BE kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Mittwochnachmittag ist es auf der A8 in Iseltwald zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Autos gekommen. Eine Beifahrerin wurde dabei schwer verletzt, ein Autolenker und ein Kind erlitten leichte Verletzungen. Ein Abschnitt der Autobahn musste während mehreren Stunden gesperrt werden.

Die Meldung gestern zu einem Unfall auf der A8 in Iseltwald ging bei der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 1. Juni 2022, kurz nach 16.30 Uhr, ein.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam ein Auto von Meiringen herkommend aus noch zu klärenden Gründen kurz nach dem Chüebalmtunnel auf die Gegenfahrbahn, wo es zuerst mit einem ersten entgegenkommenden Auto seitlich, und anschliessend mit einem zweiten ebenfalls entgegenkommenden Auto frontal kollidierte.

Vor Ort leisteten zunächst Drittpersonen den Verunfallten erste Hilfe. Der Autolenker aus Richtung Meiringen wurde leicht verletzt, die Beifahrerin schwer verletzt. Beide wurden durch ein Ambulanzteam ins Spital gebracht. Ein Kind, das sich im zweiten entgegenkommenden Fahrzeug befand, wurde leicht verletzt und von einem zweiten Ambulanzteam ins Spital gefahren. An den drei in den Unfall verwickelten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Für die Dauer der Unfallarbeiten wurde der Abschnitt der Autobahn A8 entlang des Brienzersees für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über das andere Seeufer umgeleitet. Die Feuerwehren Bödeli und Brienz waren vor Ort, um die Unfallstelle zu sichern und das ausgelaufene Öl zu binden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Bern