Alle News zum Coronavirus
Glarus

Kanton Glarus – Unfälle am Ostersonntag

Unfallsituation in Schwanden
Unfallsituation in Schwanden (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Am frühen Morgen des Ostersonntags kam es in Schwanden und auf der A3 in Mollis jeweils zu einem Unfall.

Selbstunfall in Schwanden

In der Nacht auf Sonntag, 17. April 2022, ca.00.45 Uhr, lenkte ein Fahrzeuglenker infolge Sekundenschlafs sein Fahrzeug in Schwanden, Höhe Cornetto, in zwei am Strassenrand korrekt parkierte Fahrzeuge. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden, Personen wurden keine verletzt. Der fehlbare Fahrzeuglenker musste seinen Führerausweis abgeben.

Unfallort auf der A3 in Mollis
Unfallort auf der A3 in Mollis (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Selbstunfall auf Autobahn A3in Mollis

In der Nacht auf Sonntag, 17. April 2022, ca. 04.15 ereignete sich auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Chur, vor dem Kerenzerbergtunnel ein Selbstunfall. Ein blauer Personenwagen, vermutlich Marke Subaru Forester, fuhr aus unbekannten Gründen in die Mittelleitplanke, wobei diese sowie das Fahrzeug erheblich beschädigt wurden. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Lenker oder die Lenkerin von der Unfallstelle.

Quelle: Kapo GL