Alle News zum Coronavirus
Glarus

Kanton Glarus – Unfälle am Samstag

Unfallfahrzeug bei Mitlödi
Unfallfahrzeug bei Mitlödi (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Am Samstag kam es im Kanon Glarus zu Unfällen, eine Person musste mit der REGA ins Spital geflogen werden.

Verkehrsunfall in Mitlödi
In der Nacht auf Samstag, 29. Mai 2021, ereignete sich auf der Hauptstrasse Glarus Richtung Mitlödi beim Horgenberg ein Selbstunfall. Die Fahrzeuglenkerin, welche ohne im Besitz eines Führerausweises unterwegs war, kam aus noch zu ermittelnden Gründen von der Hauptstrasse ab, überfuhr mehrere Zaunpfosten, überschlug sich und kam totalbeschädigt in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Die Fahrzeuglenkerin wurde nicht verletzt und begab sich nach Hause.

Unfallstelle bei Mitlödi
Unfallstelle bei Mitlödi (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Da die Fahrzeuglenkerin gegenüber der Kantonspolizei zuerst die nachträglich widerlegte Version einer gewaltsamen Entwendung ihres Fahrzeuges durch unbekannte Täterschaft schilderte, muss sie sich zusätzlich wegen Irreführung der Rechtspflege verantworten.

Verkehrsunfall in Näfels
Am Samstagnachmittag, 29. Mai 2021, ca. 13.30 Uhr, ereignete sich im Steinberg, Näfels, ein Selbstunfall mit einem Motorrad. Der Lenker verlor aus nicht bekannten Gründen die Beherrschung über das Motorrad und verunfallte. Er war kurze Zeit bewusstlos und erlitt eine Gehirnerschütterung. Die alarmierte Rega flog den Verunfallten ins Kantonsspital Glarus.

Verunfalltes Motorrad bei Näfels
Verunfalltes Motorrad bei Näfels (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)