Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Kanton Schaffhausen –Jede Menge Einsätze wegen Sturm "Luis"

Jede Menge Einsätze wegen Sturm "Luis" im Kanton Schaffhausen – (Symbolbild)
Jede Menge Einsätze wegen Sturm "Luis" im Kanton Schaffhausen – (Symbolbild) (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Samstag (13.03.2021) fegte das Sturmtief Luis über den Kanton Schaffhausen. Personenschäden sind dabei keine verzeichnet worden. Es wurden vereinzelt Bäume und Baustellenabschrankungen umgeweht.

Am Samstagvormittag (13.03.2021) stürzten bei der Schweizersbildstrasse in der Stadt Schaffhausen, in einem Waldabschnitt beim Pantli-Quartier, drei Bäume um. Der betroffene Strassenabschnitt konnte nach kurzer Sperrung und Räumung durch die Feuerwehr wieder für den Verkehr geöffnet werden.

Um 11.45 Uhr am späteren Samstagvormittag (13.03.2021) wurde an der Schifflände in Stein am Rhein eine Baustellenabschrankung umgeweht. Personen wurden dabei keine verletzt.

Am Samstagmittag (13.03.2021) um 12.30 Uhr ging auf der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung über eine umgewehte Baustellenabschrankung an der Zollstrasse in Neuhausen am Rheinfall ein. Angehörige der Verwaltungspolizei Neuhausen am Rheinfall konnten die Situation in der Folge bereinigen.

Um 13.30 Uhr am Samstagmittag (13.03.2021) wurden durch den starken Wind Abschrankungen und Blachen von einem Baustellenfassadengerüst an der Schwerstrasse in der Stadt Schaffhausen geweht. Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnten die gefährliche Situation absichern.

Am Samstagmittag (13.03.2021) stürzte auch an der Stettemerstrasse ein Baum auf einen Waldweg. Personen wurden dabei keine verletzt.

Um 13.00 Uhr am frühen Samstagnachmittag (13.03.2021) wurde dann an der Schaffhauserstrasse in Neuhausen am Rheinfall eine Baustellenabschrankung umgeweht. Einsatzkräfte der Verwaltungspolizei Neuhausen am Rheinfall konnten diese in der Folge wieder installieren.

Am früheren Samstagnachmittag (13.03.2021) - ebenfalls um 13.00 Uhr - wurde ein Teil einer Fassade und ein Ziegel einer Liegenschaft in der Neustadt in der Stadt Schaffhausen auf ein Auto geweht, wobei dieses beschädigt wurde. Die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen sicherte und begutachtete in der Folge die betroffene Altstadtliegenschaft.

Um 14.15 Uhr am Samstagnachmittag (13.03.2021) meldeten Personen einen grossen Ast, der lose und gefährlich über der Verbindungsstrasse zwischen der Stadt Schaffhausen und Stetten hing. Dieser konnte in der Folge von Einsatzkräften der Verbandsfeuerwehr Oberer Reiat entfernt werden.

Am Samstagnachmittag (13.03.2021) um 15.30 Uhr wurde auf der Zentralstrasse in Neuhausen am Rheinfall eine Baustellenabschrankung umgeworfen und auf die Fahrbahn geweht. Eine Patrouille der Schaffhauser Polizei konnte diese in der Folge wieder von der Strasse entfernen.